Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

WIR WERDEN ALLE STERBEN!!! Kaufland macht für zwei Tage zu.



Irgendwas ist anders. Ich stehe in der Getränkeabteilung von Kaufland. Laufe den selben Weg wie immer. Aber irgendwie ist es nicht wie sonst. Ich kann mir nicht erklären was anders ist. Es ist einfach nicht wie immer.
So fangen Horrorfilme an.


Nach ein paar weiteren Einkäufen in den Tagen darauf, wurde auch dem Blödesten klar (also mir), dass unser K-Land Schritt für Schritt umgebaut wird. Was bis jetzt zu sehen ist, sieht schon mal ganz gut aus. Mal schauen ob wir Reudnitzer überhaupt noch reingelassen werden, wenn der Laden so schick ist.


Vor ein paar Tagen wurde ich von einer besorgten Reudnitzerin angeschrieben, weil sie Gerüchte gehört hat, dass das K-Land wegen den Umbaumaßnahmen für einen Tag schließt. Ein Schild im Markt zeigt, dass es noch viel schlimmer ist als befürchtet. Der Markt bleibt tatsächlich am Montag und Dienstag geschlossen. Wir können also ganze drei Tage nicht einkaufen!!! Reudnitz wird verhungern.


Die Fotos von Nancy und Tobi zeigen, dass sich die bevorstehende Apocalypse bereits herumgesprochen hat.

Reudnitz stehen jetzt harte Zeiten bevor. Der ein oder andere wird sich wohl genötigt fühlen, bei Penny nebenan einkaufen zu gehen. Vielleicht schaut man auch mal in den Biotempel rein, an dem man sonst immer interessiert vorbeigelaufen ist. Es soll in der Hood angeblich auch Gemüsehändler und Bäcker geben. Dann wird man wohl dorthin gehen müssen. Wie im Mittelalter. Also fast. Es wirft uns zurück in eine Zeit, als an dieser Stelle noch ein Straßenbahnhof stand. Das ist nichtmal sooo lange her, aber trotzdem kaum vorstellbar. Zumindest für mich nicht.

Share this:

ABOUTME

Hi, ich bin Martin von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. Seit ein paar Jahren lebe ich schon in diesem ganz besonderen Stadtteil. Warum also nicht darüber schreiben?

Dein Kommentar

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen