Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

Impressum


Martin Meißner
Fritz-Hanschmann-Straße8
04317 Leipzig

martin[at]dunkeldreckig.de

JOIN CONVERSATION

3 Kommentare:

  1. Hi Martin,was da passiert ist,kann ich nur aufs tiefste verabscheuen!Aber überleg mal,wie sich die Polizisten im Polizeiposten Connewitz gefühlt haben,als ein linksfaschistischer Mob sie mit Steinen attackierte,vorher noch eine Botschaft bei Indymedia.org:,,Bulle,dein Duldungsstatus ist abgelaufen"!posteten.(ein Polizist ist heute noch traumatisiert)!Ich verabscheue Faschismus linker und rechter Couleur!Ich wünschte mir aber,ihr würdet euch auch gegen den linken Faschismus engagieren!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es eben gelesen - und den Blog auf Facebook geteilt. Ich wünsche weiterhin den Humor und die Kraft, nicht nachzugeben.

    AntwortenLöschen
  3. ich bin ausländer und wurde von dir auf deiner facebook seite als nazi und herrenmensch beleidigt. du solltest mit deinen worten sorgsamer und intelligenter umgehen. als deutscher steht es dir nicht zu, andere menschen und nationen so zu beleidigen. jeder , der reudnitz kennt... und ich kenne es lange und intensiv, weiss was ein nazi ist, ein besoffener fussballfan oder ein linksradiler anarcho. bezugnehmend auf den text der frau... schreibt sie selbst, dass sie merkte, es sind keine nazis, sondern fussballrufe. im übrigen sind nicht wenige syrer juden feindlich gesinnt und verehren 33 und 45 ... für einen deutschen unverständlich. ich habe diesen post ins ironische gezogen, das ist dir abernicht aufgefallen, dazu musst du kenntnisse von geschichte,politik und wissen über lokale situation haben. etwas weniger arroganz, toleranz und entspanntheit würde dir gut tun. und nicht jeden menschen als nazi beleidigen... das ist leider typisch deutsch

    AntwortenLöschen