Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

Wie ich Achim Mentzels letzten Hit schrieb

Den Artikel gibt es jetzt auch online. Den kann man deutlich besser lesen.

Zugegeben, dieser Zettel ist Achims letzter Hit, und ich hab den Flyer nicht gemacht, aber irgendwie bin ich doch für die Story schon verantwortlich, immerhin hat die Bild das von meiner Seite.


Das ist bitter. Ob diese Flyer aus dem 4rooms jetzt zum begehrten Sammlerobjekt werden?
Posted by Dunkel. Dreckig. Reudnitz. on Mittwoch, 13. Januar 2016


Ich hatte den Flyer zufällig im Four Rooms entdeckt und ihn kurz darauf auf meiner Seite, mit der Frage "Ob diese Flyer [...] jetzt zum begehrten Sammlerobjekt werden?", geteilt. Der Bild stellt  sich diese Frage nicht mehr. Die 5000 (!) Flyer sind jetzt ein begehrtes Sammelobjekt, weil der Kult um Achim in Leipzig "ziemlich bizzare Blüten" treibt.

Ein Mentzel-Fan hat jetzt im Internet sogar geschrieben: „Das könnte die blaue Mauritius unter den Flyern werden.“

Ja, das hat Christoph so unter meinen Post geschrieben. Aber warum stolper ich (egal ob nun Bild oder LVZ) immer wieder über die ominöse Quelle Internet, wenn ich doch genau weiß wo das Zitat steht? Die Quellenangabe wurde sicherlich einfach nur vergessen. War bei der Überweisung für die Bildrechte leider auch so. Denn mein Foto von dem Flyer, erkenne ich dann doch ganz gut wieder.

Ich will mich ja nicht beschweren. Es ist sicherlich eine gute Werbung für das Four Rooms und den Partyveranstalter. Der musste durch den plötzlichen Tod von Achim natürlich umplanen. Eine neue Liveband, mehr DJ's und Gurkenschnaps, sorgen hoffentlich für eine gute Party. Wenn ich an die abgefahrene Bud Spencer Fete vom letzten Mal denke, wird es sicherlich gelingen.

Und vielleicht hab ich ja auch was davon. Ich hab gehört die Flyer sind ein begehrtes Sammlerobjekt. Ich habe einen. Wer bietet am meisten?

Share this:

ABOUTME

Hi, ich bin Martin von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. Seit ein paar Jahren lebe ich schon in diesem ganz besonderen Stadtteil. Warum also nicht darüber schreiben?

Dein Kommentar

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar posten