Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

Call-a-Katerfrühstück

Es gibt Geschäftsideen, die können eigentlich nur aus Reudnitz kommen. Der Katerkönig ist so ein Projekt.
Alexis, Patrick, Eric und Jakob wollen eine Mutter Theresa für feierfreudige Leipziger sein.

Mal ehrlich, wer von uns ist noch nie so verkatert aufgewacht, dass der Gang zum Dönermann zur Qual wurde? Da ist es doch schön, wenn man sich ein Katerfrühstück, direkt ans Bett bestellen kann.

Promofoto - Entspricht aber der Realität.



Für den Anfang,werden Zentrum und Reudnitz beliefert. Ab 5€ bekommt man eine wirklich leckers Omelette  mit Pancake und eine Cola. Ich trinke für gewöhnlich keine Cola (Martin, was ist dein Beauty-Geheimnis?), aber wenn ich total verstrahlt aufwache, sehnt sich mein Körper nach dieser süßen Köstlichkeit.

Zugegeben, ich hatte am Tag davor nur ein paar Glühwein. Einem ganz harten Katertest konnte ich also nicht machen. Allerdings hat es mir wirklich gut geschmeckt. Ich wünsche den Jungs viel Erfolg, und der Hood einen erträglicheren Kater.

Die Homepage geht diese Woche live. Da kann man dann auch bestellen.
www.katerkoenig.de


Transparenz und so:  
Die Junges haben mich angeschrieben und mir eine Portion for free vorbei gebracht. Warum die ausgerchnet mich mit zu viel Alkohol in Verbindung bringen, bleibt mir allerdings schleierhaft.

Share this:

ABOUTME

Hi, ich bin Martin von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. Seit ein paar Jahren lebe ich schon in diesem ganz besonderen Stadtteil. Warum also nicht darüber schreiben?

Dein Kommentar

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar posten