Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

Don't believe the hype

Die drölfzigste Engelmann Replik 

Es ist ein bisschen wie bei dem Song von Asaf Avidan:
man kann es einfach nicht mehr hören.
Schon wieder jemand, der meint
seinen Senf dazu geben zu müssen.
Aber manchmal will ich so viel sagen
und deshalb schreibe ich jetzt so viel.

Es gibt da einen Song,
den die meisten von euch hippen edgy people
schon einmal gehört haben könnten.

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype



Nachdem das Engelmann Video zum zehnten mal
in meiner Timeline aufgetaucht ist,
habe ich es mir auch endlich angesehen.

Schon wieder wurde ich von den Medien belogen.
Mein Leben hat sich überhaupt nicht verändert.
Wie könnte es auch?
Lange Aufbleiben und richtig geile Partys feiern,
ist nichts neues für mich.
Vielleicht liegt es daran,
dass ich in der angeblich geilsten Stadt der Welt lebe.
Da nimmt man das so mit.
Aber eigentlich möchte ich mich nicht am Provinzbashing beteiligen.
-Text doof, weil Bielefeld doof-
Das ist  mir zu blöd.

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype

Ich applaudiere Fräulein Engelmann
für ihren Mut vor so vielen Leuten zu singen.
Und ich Stimme ihrer Grundaussage,
nicht nur von können, sollen und wollen zu sprechen,
sondern auch mal etwas zu tun,
auch aus vollem Herzen zu.
Wie könnte ich auch nicht?
Carpe Diem ist schließlich seit dem 30jährigen Krieg
in Klassiker in jedem Poesiealbum.

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype

Was mich aber wirklich stört,
ist der Teil mit dem Geschichten erzählen. 
Ich finde den Gedanken geradezu absurd,
sein Leben danach zu gestalten,
wie man es zu tollen Anekdoten verarbeiten kann.
Letztlich ist es eine Facebookisierung unseres Lebens.
Alles was du machst, ist gleich doppelt so toll,
wenn ein cooler Statusupdate dabei raus springt.
Ein Selfie deines Lebens.
Dabei sollte es doch darum gehen Spaß zu haben,
nicht Momente zu sharen, liken und teilen.

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype

Wie ich meinen Kumpel bei einer Runde Quizduell
auf dem Klo abgezogen habe,
hat nicht gerade das Zeug für eine großartige Geschichte.
Aber das ändert absolut nichts daran,
dass es in diesem Moment einfach nur toll war.
Ist Liebe weniger gut, wenn man keine 9 Staffeln braucht
um seinen Kindern zu erzählen wie man ihre Mutter getroffen hat?

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype

Die Engelmann Version von einem geilen Leben kenne ich schon.
Ich habe es in einer Werbung für light Cola gesehen.
Das einzig lebensverändernde daran, ist allerhöchstens Diabetes Mellitus.

Don't believe the hype
Don't, don't
Don't believe the hype

Ich werde euch erzählen was mein Leben tatsächlich verändert hat.
Ich habe mich zum ersten mal für etwas engagiert.
Da gab es auch verdammt viel können, sollte und wollte.
Aber als ich dann schließlich machte,
gab es unglaublich viel Zuspruch und ich hatte das vergnügen,
wahnsinnig viele interessante Menschen kennen zu lernen.
Und ja, lange wach bleiben spielte mit unter auch eine Rolle.

Share this:

ABOUTME

Hi, ich bin Martin von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. Seit ein paar Jahren lebe ich schon in diesem ganz besonderen Stadtteil. Warum also nicht darüber schreiben?

Dein Kommentar

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar posten