Dunkel Dreckig

Reudnitz

Der etwas andere Stadtteilblog.

Stadtbezirksbeirat spricht sich gegen den neuen Rewe in der Riebeckstraße aus

Ein überraschendes Votum im Stadtbezirksbeirat Südost. Die Pläne für den Neubau des Verbrauchermarktes in der Riebeckstraße wurden abgelehnt.

Der Eingang befindet sich zwischen Café und Markt - parallel zur Mühlstraße

Ein Neubau wird zwar begrüßt, man ist aber der Meinung, dass in einem wachsenden Stadtteil kein Platz verschwendet werden sollte. Bei den derzeitigen Plänen ist also tatsächlich noch Luft nach oben. Ein viergeschossiger Bau schließt nicht nur die durch den Krieg entsstandene Lücke, sondern entspannt auch den Mietmarkt in Reudnitz, wenn auch nur geringfügig.

Na klar, noch gibt es Leerstand entlang der Riebeckstraße. Das wird aber nicht mehr lange so bleiben. Der Bauträger hat allerdings sehr deutlich gemacht, dass kein Interesse daran besteht mehrgeschossig zu bauen. Dem Stadtbezirksrat geht es aber um die Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten, nicht um die Befindlichkeiten eines Investors, der den Standort wahrscheinlich nicht aufgeben wird.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der derzeitige Plan eine deutliche Verbbesserung zum Ist-Stand darstellt. Der Markt schließt die Lücke zumindes bis zur Höhe des zweiten Stocks vollständig. Dadurch wird es im Hinterhof deutlich leiser. Die Rampe fällt weg. Es gibt mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und natürlich wird der Markt größer. Alles schön und gut. Aber es könnte halt noch besser sein.

Das letzte Wort hat der Stadtrat. Dort wird diesen Mittwoch über die Vorlage entschieden.

Mein absolutes Highlight aus der Begründung für das Bauvorhaben ist übrigens folgender Absatz:

"Das Umfeld des Plangebietes im Ortsteil Reudnitz ist durch eine heterogene Wohnbevölkerung mit einem über dem der Stadt Leipzig liegenden Altersdurch schnitt gekennzeichnet. Die frühere soziale Durchmischung ist infolge der in den Jahren nach 1990 eingetretenen Abwanderungen nur noch partiell vorhanden."

Nun ja, das Gegenteil ist der Fall.


Was erwähnt werden sollte: Der Autor ist Stadtbezirksbeirat und hat gegen die Pläne gestimmt (Votum - 2 Ja; 4 Nein; 1 Enthaltung).

Share this:

ABOUTME

Hi, ich bin Martin von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. Seit ein paar Jahren lebe ich schon in diesem ganz besonderen Stadtteil. Warum also nicht darüber schreiben?

Dein Kommentar

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen